Reviews > Grafikkarten > Reviews > AMD > MSI Gaming R9 280X OC Edition Review

MSI Gaming R9 280X OC Edition Review


Published by Hiwa Pouri on 03.02.14 (45595 reads)
Page:
(1) 2 3 4 ... 7 »

In den vergangenen Tagen stellten wir nunmehr drei Reviews zu neuen MSI Gaming Series Grafikkarten online. An dieser Stelle nehmen wir uns nun der Radeon R9 280X Gaming OC Edition von MSI an und untersuchen was dieses Modell zu bieten hat. Die Konfiguration Twin Frozr IV Kühler und Referenz-PCB hört sich auf jeden Fall nach einen unterm Strich ansprechenden Preis sowie kaum hörbarem Geräuschpegel an.



  Article in English   Artikel in Deutsch   Article en français   Articolo in italiano


Präsentation




Aktuell haben wir gerade einen guten Lauf hinsichtlich Testen neuer MSI Gaming Series Grafikkarten und die nächst im Bunde, derer wir uns annehmen ist die R9 280X Twin Frozr Gaming OC Edition. In diesem Fall erhält man eine Karte, die auf einem AMD Referenzdesign aufsetzt und darüber hinaus mit einem Twin Frozr IV Kühler bestückt wurde. Das Farbschema, das in schwarz und rot gehalten wird vermag zu gefallen und passt perfekt zu den neuen Gaming Series Mainbaords von MSI.  Zudem haben die Ingenieure dieser Karte eine dezente werkseitige Übertaktung spendiert.



Da es sich bei der hier vorliegenden Twin Frozr Gaming um eine OC Edition handelt, hat MSI sich dazu entschieden die R9 280X um 50 MHz zu übertakten. Während die Radeon R9 280X nach Referenzdesign ihre Dienste bei 1000 MHz verrichtet im Falle der Basistaktrate und 1500 MHz bezüglich Boosttakt, liegen bei dieser Karte 1000 MHz Basistakt und 1050 MHz Boosttakt an. Legten wir mittels Furmark maximale Last an, schwankte die Taktrate zwischen 1000 MHz und 1020 MHz. In Spielen trat aber schliesslich kein Throttling auf.

Hinsichtlich dem Speicher der verbaut wurde, gibt es keine werkseitige Übertaktung. die 3 Gigabyte GDDR5 Speicher werden bei den standardmässigen 1'500 MHz (effektiv 6'000 MHz) betrieben.



Spezifikationen


MSI Twin Frozr Gaming R9 280X OC Edition R9 280X TurboDuo OC R9 280X DC II Top Radeon R9 280X
Chip Tahiti XT2/L Tahiti XT2/L Tahiti XT2/L Tahiti XT2/L
Prozess 28 nm 28 nm 28 nm 28 nm
Transistoren 4.31 Mrd. 4.31 Mrd. 4.31 Mrd. 4.31 Mrd.
GPU Takt 1'000 MHz 880 MHz 1'070 MHz 850 MHz
GPU Boost Takt 1'050 MHz 1'030 MHz N/A 1'000 MHz
Speicher GDDR5 3'072 MB 3'072 MB 3'072 MB 3'072 MB
Speicher Takt 1'500 (6'000) MHz 1'500 (6'000) MHz 1'600 (6'400) MHz 1'500 (6'000) MHz
Speicher interface 384 Bit 384 Bit 384 Bit 384 Bit
Speicher Bandbreite 288.0 GB/s 288.0 GB/s 307.2 GB/s 288 GB/s
Shader Cores 2'048 2'048 2'048 2'048
TMUs 128 128 128 128
ROPs 32 32 32 32
PCB Typ Custom Design Reference Design Custom Design Reference Design
Abmessungen (PCB - Total) 26.8 26.8 cm 28.7 cm xx.x - xx.x cm
Höhe (PCB - Total) 11.8 cm 13.0 cm 14.8 cm xx.x - xx.x cm
Slots 2 2 2 2
Kühler Twin Frozr IV TurboDuo DirectCU II AMD Reference




Seite 1 - Präsentation / Spezifikationen
Seite 2 - Die Karte
Seite 3 - Galerie / Lieferumfang
Seite 4 - Spieleleistung
Seite 5 - Temperatur / Geräuschpegel
Seite 6 - Performance/Preis & Performance/Watt
Seite 7 - Fazit




Navigate through the articles
Previous article ASUS Radeon R9 290X DirectCU II OC Review PowerColor LCS R9 290X Watercooled Review Next article
comments powered by Disqus