ASUS GeForce GTX 770 DirectCU II OC Review

Published by Marc Büchel on 30.05.13
Page:
(1) 2 3 4 ... 23 »

Mit dem heutigen Tag endet das NDA zu NVIDIAs neuer GeForce GTX 770. Bereits im Vorfeld erhielten wir ein Exemplar von ASUS, das mit deren bekanntem DirectCU II Kühler bestückt ist und natürlich haben wir dieses genauer unter die Lupe genommen. Die GTX 770 basiert, wie auch die GeForce GTX 680, auf dem GK104 Chip, der über 3.54 Milliarden Transistoren verfügt. In diesem Fall kommen acht SMX Einheiten zum Einsatz. Insgesamt kann man davon augehen, dass sich diese Karte schneller sein wird als die GTX 680 und darüber hinaus soll auch der Preis stimmen.



  Article in English   Artikel in Deutsch   Article en français   Articolo in italiano




Auf den folgenden Seiten werden wir euch die Stärken und Schwächen der ASUS GTX 770 DirectCU II OC aufzeigen.


Seite 1 - Einleitung Seite 13 - DIRT Showdown
Seite 2 - Technische Daten / Spezifikationen Seite 14 - Far Cry 3
Seite 3 - Vorschau& Lieferumfang Seite 15 - Max Payne 3
Seite 4 - Test Setup Seite 16 - Sleeping Dogs
Seite 5 - 3DMark 11 Seite 17 - The Elder Scrolls V: Skyrim
Seite 6 - 3DMark Fire Strike Seite 18 - Metro: Last Light
Seite 7 - Unigine Heaven 4.0 Seite 19 - Leistungsaufnahme
Seite 8 - BattleField 3 Seite 20 - Lüfterdrehzahl / Lautstärke
Seite 9 - Borderlands 2 Seite 21 - Temperaturen - Idle / FurMark / BF3
Seite 10 - Bioshock Infinite Seite 22 - Performance/Preis & Performance/Watt
Seite 11 - Crysis 3 Seite 23 - Fazit
Seite 12 - Call of Duty Black Ops 2



Diesen Artikel im Forum diskutieren.




comments powered by Disqus

ASUS GeForce GTX 770 DirectCU II OC Review - Grafikkarten Reviews NVIDIA - Reviews - ocaholic