Raijintek Styx Review

Published by Luca Rocchi on 13.10.15
Page:
« 1 ... 5 6 7 (8)

Fazit



Mit dem Styx hat Raijintek ein kompaktes Gehäuse geschaffen, das Platz für High-End-Hardware bietet. Im Allgemeinen kennt man die Form und das Design dieses Gehäuses bereits vom kleineren Metis. Uns gefallen die klaren und einfachen Linien in Kombination mit den schlichten Seitenwänden aus Aluminium sehr gut. Darüber hinaus findet man im Innenraum soliden SPCC Stahl. Aufgrund der Tatsache, dass die Seitenwände aus Aluminium gefertigt werden, sind diese leicht, was aber nicht heissen soll, dass sie nicht stabil sind. Will man seine Hardware installieren, dann sollte man sich vor Augen halten, dass es sich hier um ein kompaktes Gehäuse handelt. Nichtsdestotrotz aber sind die unterschiedlichen Bereiche gut zugänglich. Das kommt daher, dass man alles Seitenwände abnehmen kann, um so guten Zugriff auf das Innere zu erhalten. Besonders beeindruckt hat uns, dass CPU-Kühler mit einer Bauhöhe von bis zu 180 Millimeter installiert werden können, sprich es finden jegliche High-End-Luftkühler Platz.

Sollte man auf der Suche nach einem mATX-Gehäuse sein, das mit einem eleganten und zeitlosen Design aufwartet und darüber hinaus sehr gut verarbeitet und von hoher Qualität ist, dann ist das Styx von Raijintek eine gute Wahl. Aktuell findet man dieses Gehäuse bei Caseking zum Preis von 90 Euro. Dementsprechend handelt es sich hier nicht um ein Schnäppchen, was aber letztlich damit zusammenhängt, dass es sich hier auch um ein Premium-Produkt handelt. Für dieses Segment ist der Preis völlig angemessen. Das Raijintek Stys erhält 4 von 5 Sterne.



Seite 1 - Einleitung Seite 5 - Installation
Seite 2 - Vorschau Seite 6 - Belüftungsoptionen
Seite 3 - Features Seite 7 - Temperaturen
Seite 4 - Produktbeschreibung Seite 8 - Fazit




comments powered by Disqus

Raijintek Styx Review - Gehäuse - Reviews - ocaholic