Thermaltake Suppressor F1 Review

Published by Luca Rocchi on 06.09.16
Page:
« 1 2 (3) 4 5 6 ... 8 »

Features

Platzangebot

Das Thermaltake Suppressor F1 bietet verhältnismässig viel Platz im Innenraum zu beiten. Im Falle von CPU-Kühlern lassen sich Modelle mit bis zu 140 Millimeter Bauhöhe installieren und Grafikkarten können eine Maximallänge von 285 Millimetern aufweisen.

 

Staubfilter

Alle Öffnungen wurden bei diesem Gehäuse mit waschbaren Staubfiltern versehen. Die Filter selbst können problemlos entfernt werden und befinden sich jeweils in Einschubvorrichtungen.
 

Watercooling ready

Trotz der Tatsache, dass es sich beim Thermaltake Suppressor F1 um eines der kompaktesten Mini-ITX-Gehäuse überhaupt handelt, findet man im Innenraum erstaunlich viel Platz vor. Sollte man dies wünschen, dann kann man die Front mit einem 120-, 140- oder 200-Millimeter-Radiator bestücken. Auch Halterungen für Pumpe und Ausgleichsbehälter, im Falle einer Custom-Wasserkühlung sind vorhanden. .


Seite 1 - Einleitung Seite 5 - Installation
Seite 2 - Vorschau Seite 6 - Belüftungsoptionen
Seite 3 - Features Seite 7 - Temperaturen
Seite 4 - Produktbeschreibung Seite 8 - Fazit




comments powered by Disqus

Thermaltake Suppressor F1 Review - Gehäuse - Reviews - ocaholic