Thermalright Silver Arrow ITX Review

Published by Marc Büchel on 18.12.14
Page:
(1) 2 3 4 ... 8 »

Thermalright hat mit dem Silver Arrow ITX einen weiteren Twin-Tower-Luftkühler im Angebot. Offensichtlich war es das Ziel einen möglichst grossen Kühler zu schaffen, der aber immer noch auf MiniITX-Platinen Platz findet. In diesem Sinne gibt es sechs Heatpipes, einen 150-Millimeter-Lüfter sowie viel Kupfer. Äusserst attraktiv ist auch das Design.



  Article in English   Artikel in Deutsch   Article en français   Articolo in italiano




Heute nehmen wir uns Thermlrights Silver Arrow ITX Kühler zur Brust. Dabei handelt es sich sozusagen um den kleineren Bruder des Silver Arrow SB-E, der zu den meisten, derzeit verfügbaren MiniITX-Mainboards kompatibel ist. Dieses Monster von einem ist mit nicht weniger als sechs Heatpipes bestückt, die alle samt einen Durchmesser von sechs Millimeter aufweisen. Diese Bestückung in Kombination mit einem äusserst wohl dimensionierten Kühler sollte in der Lage sein viel Kühlleistung bei einem geringen Geräuschpegel zu bieten.


 

Genau genommen handelt es sich beim Silver Arrow ITX von Thermalright um einen Twin-Tower-Kühler. Diese Bauweise bieten den Vorteil, dass mehr Kühlfläche zur Verfügung gestellt werden kann. Dementsprechend lässt sich auch eine höhere Kühlleistung als bei Down-Draft-Kühlern realisieren. Leider aber wird die Luft nicht direkt auf die Hauptplatine befördert, das heisst, dass bei einem Twin-Tower-Kühler die onboard Komponenten wie Spannungsversorgung und Arbeitsspeicher nicht direkt mit Frischluft versorgt werden. Der Kühler an und für sich besteht hauptsächlich aus Aluminium und Kupfer, wobei die Heatpipes sowie auch die Bodenplatte, in diejenige die Heatpipes eingelassen wurden, aus vernickeltem Kupfer hergestellt werden. Im Falle des der Lamellen setzt der Hersteller auf mit den Heapipes verlötete Aluminiumbleche, die ebenfalls vernickelt wurden. Insgesamt findet man nicht weniger als 51 Lamellen.

Bei unserem Sample konnten wir keinerlei Herstellungsfehler erkennen. Thermalright achtete auf eine tadellose Verarbeitungsqualität und liefert ein perfektes Produkt ab. Die Heatpipes verfügen über leicht unterschiedliche Biegeradien und sind parallel zueinander angeordnet. Führt man sich die Lamellen genauer zu Gemüte, dann sieht man, dass Thermalright diese mit gezackten Kanten versehen hat. Zudem weisen die Kühllamellen eine konkave (nach innen gewölbte) Form auf, sodass die verbauten Lüfter den Block effizienter kühlen können. Als optisch ansprechend empfinden wir, dass die Enden der Heatpipes mit Kappen versehen wurden und kein freiliegendes Kupfer sichtbar ist. Zudem gefällt uns auch die Schwarzvernickelung sehr gut.

Spezifikationen

Modell Thermalright Silver Arrow ITX
Typ Twin-Tower Kühler
Lüfter 1x 152 x 140 x 26.5mm PWM
Material Grundplatte Kupfer
Material Lamellen Aluminium
Sockel Kompatibilität Intel LGA 2011-3/2011/1366/1156/1155/1150/775
AMD FM2+/FM2/FM1/AM3+/AM3/AM2+/AM2
Wärmeleitpaste Thermalright (Tube) Chill Factor III
Hersteller Webseite Silver Arrow ITX



Seite 1 - Präsentation / Spezifikationen
Seite 2 - Kompatibilitätsliste
Seite 3 - Galerie
Seite 4 - Installation
Seite 5 - Test Setup
Seite 6 - Performance Absolut
Seite 7 - Performance PWM
Seite 8 - Fazit




comments powered by Disqus

Thermalright Silver Arrow ITX Review - Kühlung Luftkühlung - Reviews - ocaholic